Stellenausschreibung des Gewässerunterhaltungsverbandes Gera/Gramme

Im Thüringer Gesetz über die Bildung von Gewässerunterhaltungsverbänden wurde festgelegt, dass die Unterhaltung und Pflege der Gewässer zweiter Ordnung im Freistaat Thüringen ab dem 01 .01.2020 durch die neu gegründeten Gewässerunterhaltungsverbände (GUV) erfolgt.

In unserer Region nimmt der GUVGera/Gramme zum 01.01.2020 seine Arbeit auf.

DerGewässerunterhaltungsverband Gera/Gramme wurde am 01.10.2019 gegründet. Das Verbandsgeblet umfasst die in Thüringen befindlichen Einzugsgebiete der Gera von unterhalb der Flutmulde Marienthal bis zu Mündung in die Unstrut, der Gramme, der alten Gramme, derUnstrutvon oberhalb des Abzweigs desAltarmes Wundersleben bis unterhalb der Einmündung der Alte Gramme. Das betroffene Gemeindegebiet umfasst überwiegend die Landeshauptstadt Erfurt und weitere 54 im Verbandsgebiet liegende Gemeinden.

Der Verband hat seinen Sitz derzeitig in Erfurt vorbehaltlich etwaigerÄnderungen Im Verbandsgebiet.

Beim Gewässerunterhaltungsverband Gera/Gramme ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Fachkraft Gewässerunterhaltung (m/w/d) zu besetzen.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden wöchentlich. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 5.

Sie nehmen insbesondere folgende Aufgaben im Verbandsgebiet wahr:

  • Unterhaltung von Gewässern 2. Ordnung, insbesondere:
    • Durchführung von Grundräumungen sowie Beseitigung von Treib- und Schwemmgut
    • Durchführung von schwierigen Holzungsarbeiten und Grasmahd an Gewässern
    • Pflege und Pflanzung von Ufergehölzen
    • Durchführung von Um- und Neugestaltungsmaßnahmen an Gewässern 2. Ordnung und zugehörigen wasserwirtschaftlichen Anlagen
    • Ausführung von ingenieurbiologischen Maßnahmen (Faschinen, Gabionen, Steinpackungen)
  • Turnusmäßige Kontrolle, Funktionsprüfung, Steuerung und Wartung wasserwirtschaftlicher Anlagen sowie Einleitung von Maßnahmen zur Gewährleistung der Funktionalität
  • Wartung und Pflege der verwendeten Maschinen und Geräte
  • Wahrnehmung von Bereitschafts- und Havariediensten

Sie überzeugen uns durch:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als:
    • Wasserbauer(in) oder
    • Gärtner(in) Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder
    • Straßenbauer(in)oder
    • Kanalbauer(in) oder vergleichbar
  • mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung in Ihrem Berufsfeld
  • Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • mind. Führerschein Klasse C1 E

Wünschenswert ist/sind:

  • Wohnsitz möglichst im Verbandsgebiet
  • Befähigungsnachweis zum Führen von Motorkettensägen und sonst. technischen Geräten (z.B. Bagg-er, Dumper)
  • Kenntnisse im Gewässernetz
  • Kenntnisse in der Bedienung und Instandhaltung wasserwirtschaftlicher Anlagen
  • Führerschein Klasse CE

Schwerbehinderte und den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, reichen Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Papterform bitte mit Lebenslauf, Ausbildungsabschlüssen/Zeugnissen und sonstigen Nachweisen an den Gewässerunterhaltungsverbandes Gera/Gramme, Binderslebener Landstraße 101, 99092 Erfurt, ein. Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig und werden daher ebenfalls nicht berücksichtigt. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die durch die Bewerbung entstehenden Kosten (Reisekosten und sonstige Bewerbungskosten) nicht erstattet werden. Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen In Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-1nnen entsprechend § 16 Abs. 1 Nr. 2 ThürDSG i. V. m. § 17 DSGVO ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.

gez. Alexander Hllge

-Verbandsvorsltzender

Elxlebener Ansichten

z8.jpg