Förderverein der Kindertagesstätte „Anne Frank“ e.V.

Der Förderverein der KiTa „Anne Frank“ e.V. hat einen neuen Vorstand. Seit April dieses Jahres kümmern sich Mario Baumeyer als Vorstands-vorsitzender, Katja Gibson als erste Stellvertreterin und Kati Pappe als zweite Stellvertreterin um die Belange rund um den Förderverein. Wir  danken dem alten Vorstand für die tolle Arbeit in den letzten Jahren und möchten an diese anknüpfen. So ist es auch uns ein großes Anliegen, die Ausstattung der KiTa weiterhin zu verbessern. Durch materielle und ideelle Zuwendungen wollen wir das Qualitätsniveau der Einrichtung halten und noch weiter erhöhen.

So konnten wir in diesem Jahr aufgrund großzügiger Spenden von Familie Koch und der Apotheke Elxleben, aber auch mit Hilfe der Beiträge der Vereinsmitglieder, Sitzbänke für die Kindergartenkinder und eine Spielraupe für die ganz Kleinen anschaffen. Nun haben die Kinder noch mehr Spaß im Freien zu toben und auch die Möglichkeit bei trockenem Wetter draußen zu essen. Und das finden unsere Kleinen und Großen spitze. Die Anschaffungen sind toll angekommen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns dies ermöglicht haben.

Unser Arbeitseinsatz im Mai war erfolgreich, auch wenn wir uns ein paar mehr Freiwillige gewünscht hätten. Dennoch haben wir viel geschafft: alle Wege sind vom Unkraut befreit, Büsche und Bäume wurden beschnitten, Emma hat ein neues Dach und zahlreiche Wände in der KiTa haben frische Farbe bekommen. Hierfür ein dickes Dankeschön an die fleißigen Helfer und die große Bitte auf zahlreiche Beteiligung am zweiten Arbeitseinsatz, der für Oktober dieses Jahres geplant ist.

In den vergangenen heißen Wochen hat uns das Thema Beschattung von Teilen der Spielflächen sehr auf Trab gehalten. Nachdem wir feststellen mussten, dass die angefragten Firmen sich zurückgezogen haben oder die veranschlagten Kosten unser gesamtes finanzielles Polster aufgebraucht hätten, haben wir uns entschieden, es mit Standard-Sonnensegeln zu versuchen. Die große Sandkiste und die große Rutsche über den gesamten Tagesverlauf zu beschatten, war nicht ganz einfach, jedoch gibt es jetzt praktikable Lösungen mit zwei bzw. drei Sonnensegeln.

Zum Abschluss noch ein kleines Anliegen an alle Eltern, Großeltern und Einwohner. Wir möchten gern den Papiercontainer wieder aufleben lassen. Das Geld, das wir dafür erhalten, kann gut genutzt werden, um davon am Ende des Jahres neue Bastelmaterialien für die Kinder zu kaufen. Ganz nach dem Motto: „Aus Altpapier wird Buntpapier!“. Also füttert bitte fleißig unseren Papiercontainer - er ist grün und steht links neben dem Zugang zum Garten, direkt vor dem alten Krippengebäude.

Mit etwas Stolz blicken wir auf die vergangenen vier Monate und freuen uns über das, was wir bisher erreicht haben. Wir werden weiter so machen. Aber das können wir nur mit Ihrer/Eurer Hilfe. Insbesondere durch Einzelspenden und Mitgliedsbeiträge werden die Mittel aufgebracht, um die gesamten Projekte finanzieren zu können. Und durch die tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung der Vereinsmitglieder und Eltern können diese Projekte dann realisiert werden. Aus diesem Grund bitten wir insbesondere die Eltern der KiTa-Kinder, aber auch Großeltern, Freunde und alle Interessierte, Mitglied im Förderverein zu werden und ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen. Mit nur 20,00 € jährlich können Sie mithelfen, die bestmögliche Entwicklung der Kindertagesstätte „Anne Frank“ zu ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns an.

Mario Baumeyer, Katja Gibson und Kati Pappe (v.r.n.l.)

Elxlebener Ansichten

z16.jpg