Ausschüsse

Auszug aus der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO)

Ausschüsse
(1) Der Gemeinderat kann für bestimmte Aufgabenbereiche Ausschüsse zur Vorbereitung seiner Beschlüsse (vorberatende Ausschüsse) oder zur abschließenden Entscheidung (beschließende Ausschüsse) bilden. In Gemeinden mit mehr als 1000 Einwohnern ist ein Hauptausschuss zu bilden, der aus dem Bürgermeister und bis zu sechs weiteren Mitgliedern besteht und unter anderem mit der Vorbereitung der Sitzungen des Gemeinderats zu beauftragen ist; wird ein Hauptausschuss gebildet, so führt den Vorsitz der Bürgermeister, im Falle seiner Verhinderung sein Stellvertreter (§ 32); der Stellvertreter hat Stimmrecht im Hauptausschuss.
(3) Beschließende Ausschüsse erledigen die ihnen durch die Geschäftsordnung übertragenen Angelegenheiten anstelle des Gemeinderats. Der Gemeinderat kann Entscheidungen im Einzelfall an sich ziehen und Beschlüsse eines Ausschusses aufheben oder ändern.
(4) Der Gemeinderat kann beschließen, dass in der Gemeinde ein Ausländerbeirat gebildet wird. Dem Ausländerbeirat gehören überwiegend Einwohner an, die nicht Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind. Das Nähere regelt die Hauptsatzung.


weitere Infos hier

 

Haupt- und Finanzausschuss

CDU

Herr Walter Braband

Herr Martin Ziegler  – Stellvertr. Frau Andrea Edler

Herr Heiner Klauke  – Stellvertr. Herr Mario Baumeyer

BfE

Herr Harald Bötticher  – Stellvertr. Herr Mark Westhaus

SPD / Linke

Herr Herbert Börner  – Stellvertr. Herr Wolfgang Seider

Grundstücks- und Bauausschuss

CDU

Herr Walter Braband  

Herr Mario Baumeyer  – Herr Heiner Klauke

BfE

Herr Mark Westhaus  – Herr Harald Bötticher

Linke / SPD

Herr Wolfgang Seider  – Herr Herbert Börner

Berufene Bürger:

CDU

Herr Hendrik Voigtritter

 

Elxlebener Ansichten

z19.jpg